Dienstag, 18. Februar 2014

Entenhotel wurde bezogen


Gestern habe ich mit Hilfe meiner Nachbarin den neuen Entenstall an seinen Platz gerückt.
Kaum war er aufgestellt und Stroh innen drin kamen gleich die 3 Zwerge und haben ihr neues Heim inspiziert.
Daneben habe ich das kleine rote Häusle aufgestellt. Könnte man ja zum brüten benutzen falls eine Ente lust bekommt, was ich doch sehr hoffe.

 die verkleckerte Farbe muss ich noch weg machen...



Und dann habe ich eben die 3 Bewohner noch fotografiert. Die genießen grad total das Frühlingswetter. Die 2 Mädels  super eifersüchtig aufeinander!! Da gönnt keiner der anderen was. Normal ist der Erpel immer bei seiner schwarzen Lady, aber wehe er wird mal auf der weißen erwischt....
Immer wenn ich die Becken sauber mache flute ich danach immer das Gehege. Das finden die Enten klasse. Überall Pfützen zum schnäbeln.




Die weiße Lady hat sich erstmal schön gebadet

 planschen

 putzen

 kratzen

und trocken flattern




LG
Eure Heidrun

Kommentare:

  1. Die Wasseraufnahmen sind ja der Wahnsinn :) Welche Farbe würden eig. Kinder der Weißen Ente und dem Schwarzen Erpel haben?
    LG Hannes

    AntwortenLöschen
  2. Hi Hannes,

    die weiße Ente x schwarzer Erpel ergibt schwarz, da schwarz dominant ist / vererbt wird.
    Das mußte ich aber selber auch erst erfragen ;-)
    Bei der schwarzen Ente mit weißem Latz x schwarzem Erpel können Farbmixe rauskommen. Da bin ich sehr gespannt!!

    LG
    Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    das Entenhaus sieht einfach Klasse aus !!! Besonders die flatternde, weiße Ente hast du super getroffen :-)

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen
  4. Habe einige so Flatterbilder gemacht. Total süß sieht das aus!
    So schöne Flatterbilder wird es nun nicht mehr geben.
    Sie meinten die letzten Tage nun immer im Hof rummarschieren zu müssen...sie sind rausgeflattert.
    Somit musste ich nun mehr an den Flügelfedern stutzen.
    Sieht blöd aus, aber die Enten bleiben wo sie hingehören.
    Aber es ist in Planung das Gehege zu übernetzen. Dann dürfen sie flattern :-)

    LG

    AntwortenLöschen