Dienstag, 21. Januar 2014

Wachteln und Tauben

Am Wochenende habe ich nochmals bei den Wachteln umdekoriert. Ich habe ein Kreuz aus Steinen mitten in den Stall gelegt. Somit haben sie nun vier verschiedene Bereiche zum aufhalten. Die kleinen Mauern haben Durchgänge, somit kann sich jede Wachtel aussuchen wo sie hinwollen. Ob am Fenster unter Tannenzweige,
unter eine Holzkiste, oder unter die Äste im anderen Eck, und ein Abteil ist zum fressen und trinken.
Die Tauben hocken auch gerne auf den Steinen und dicken Ästen. Die zwei sind nun unzertrennlich, immer beieinander. Denen habe ich auch am Wochenende eine Kiste an die Wand geschraubt und einenTonteller reinlegt. Wer weiß, vielleicht gibt es ja bald Frühlingsgefühle? ;-)

 So sah es vorher aus

 Und so sieht es nun aus



 kleine, dicke Wachtel

 er weiß nicht ob er laufen soll, oder nicht :-)

Wo ist die Wachtel?

Und hier mal die Unzertrennlichen mit ihrer neuen Kiste

 Helga und Karl Heinz



LG
Eure Heidrun

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    der fühlen sich die Wachteln sicher wohl, so viele neue Verstecke :-) Sieht echt toll aus! Helga und Karl-Heinz sind ja super süß, wie sie da zusammen sitzen ;)

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen