Sonntag, 22. Dezember 2013

Neues von den Herbstküken und so noch ein paar Bilder

Vor 2 Wochen hatte ich die Küken in meine große Gruppe integriert. Sie sind groß genug, durchgefiedert und können nun die Nächte draussen im Stall verbringen. In der Kükenkiste wurde es einfach viel zu eng.
Schon beim umsetzten in den Stall fiel mir ein Küken auf, das nur zusammengekauert auf dem Boden sass und schlief. Das habe ich sofort wieder mit ins Kükenheim genommen, sowie ein Gesellschaftsküken. Ich gab ihm flüssiges Eigelb. Am Abend sah die Welt schon anders aus, es war wieder munterer. Am Samstag auch keine Auffälligkeiten, und am Sonntag ein Rückfall, so schlimm das ich es noch am gleichen Abend erlösen musste :'-(

Alle anderen sind soweit fit und rannten fleissig in der bunten Legetruppe mit. Da es nun Abends so früh dunkel wird musste ich immer gucken das alle im Gehege sind, was auch immer ganz gut klappte. Aber ein paar Ausreisser sind immer dabei. Letzte Woche konnte ich das durch meine Spätschicht nicht machen. Mein Freund sammelte dann ein Küken ein und setzte es in den Stall. Am nächsten Tag sah ich aber gleich das eines fehlt. Es wurde von einer Katze gefressen, da die Kleinen es ja noch nicht so haben mit dem Aufbäumen.  :-/
Somit habe ich die Kleinen nun nochmals umgesetzt. Sie wohnen nun bei den Onagadoris mit, da können sie an die frische Luft, aber nicht ausbüxen, und eine Katze kommt auch nicht rein.
Da werden sie nun nochmal ein paar Wochen verweilen.

Trotzdem habe ich aber ganz viele Fotos von euch, wie die Kleinen noch bei den Großen waren :-)








Meine Zwergorpis machen sich auch richtig gut. Ich warte schon sehnsüchtig auf das erste Ei der 2 Junghennen. Die veräppeln mich immer nur, gehen in den Stall und kommen wieder raus ohne auch nur die Anstalt gemacht zu haben, das Legenest aufzusuchen. Pffff.....
Trotzdem habe ich 2 schöne Bilder von ihnen :-)

And the winner is:



Junghenne Nr.2!

Den Enten geht es auch gut :-)


Erpel döst auf einem Bein


Schnattie und Siepel

LG
Eure Heidrun

Kommentare:

  1. Hey,

    dass mit dem Küki ist aber traurig :( Welches hat sich denn die Katze geschnappt? hoffentlich nicht die Splash-Henne?

    Einfach herrlich deine bunte Schar :) Und die süße Schnattie ist jetzt so groß wie die Mama :) Ach, sind die süß :)

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen
  2. Zum Glück nicht die Splashhenne! Trotzdem hat es eine schwarze Henne erwischt, was echt traurig ist :-(

    Ja, Schnattie ist so groß wie Mama und der Schnabel ist genau so laut :-D

    AntwortenLöschen
  3. Schade um das Küken :(
    Aber ich wünsche Dir und Deiner Familie trotzdem ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  4. Hi Sigi!

    Danke, dir und deiner Familie natürlich auch schöne Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!
    LG Heidrun

    AntwortenLöschen