Donnerstag, 7. November 2013

Frieda

Frieda war mein Lieblingshuhn.
Vor einer Woche mußte ich sie schweren Herzens erlösen. Sie hatte gemausert und auf einmal war sie nur noch Haut und Knochen. Von einem Tag auf den anderen lag sie im Garten und machte gar nichts mehr, am nächsten Tag ging sie nicht mehr aus dem Stall. Da sie schrecklich abgemargert war, habe ich mich entschlossen sie zu erlösen. Es fiel mir sehr schwer, den sie war einfach die Beste! Ruhig, friedlich, zutraulich und eine gute Glucke.

Am 03.04.2011 ist sie bei mir eingezogen


4 Wochen später fing sie schon das Glucken an
Also gefiel es ihr wohl ganz gut bei mir :-)





Da es mit den Bruteiern nicht klappte bekam sie
3 Küken dazugesetzt um die sie sich rührend gekümmert hat.



Ansonsten war sie einfach nur da und immer für ein Leckerlie
bereit heftige Sprints durch den Garten zu legen.
Das sah dann aus wie Godzilla im Schlafanzug :-D

Durch sie habe ich eine sehr gute Freundin kennengelernt.
Denn ohne Frieda würden Jenny und ich uns nicht kennen.
Danke Frieda!
 

Mach es gut meine liebe Frieda,
du bist und bleibst mein Lieblingshuhn!

Kommentare:

  1. Hannes- Hühner-Freund9. November 2013 um 07:45

    Das tut mir so leid für dich *fühl dich gedrückt :/

    AntwortenLöschen
  2. Och man, dass tut mir Leid :(
    Aber denk dran, sie hatte ein so schönes Hühnerleben bei dir ;)

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen