Donnerstag, 26. Juli 2012

Junghennen

Meine 3 Junghennen aus der Märzbrut haben sich auch schön entwickelt. Auch von denen habe ich euch ein paar schöne Bilder gemacht.


aus einem kleinen Küken wurde eine...

...freche Henne Nr.1
 
und aus diesem bezaubernden Küken wurde...

  ...die freche Henne Nr.2

und zu guter letzt...

...eine  freche Henne Nr.3

10 Wochen alte Küken

Meine Seidihenne kümmert sich immer noch rührend um ihre mittlerweile doch schon richtig große Bande. Die Küken werden noch fleissig verteidigt, obwohl die sich ja auch so langsam schon durchsetzten können. Und Abends wird auch immer noch zusammen ein Legenest belegt und gekuschelt.
Es sind wohl doch mehr Hennen als zuvor erwartet. Das freut mich natürlich sehr.


Da hat sich nun doch eine
Henne rauskristallisiert.
Dachte ja erst das es ein Hahn ist.
 

Hier wurde mir gesagt: Henne.
Wegen der runden Federn. Die Hoffnung steigt.
Mein Lieblingshuhn :-)

Padumixhenne. Zuckersüß!!

Padumixhenne 2
Genauso zuckersüß!!

Und ein Hähnchen zwischen den ganzen Mädels!
Er machte schon seine ersten Tretversuche...tztztz

Gruppenfoto

Es ist wirklich erstaunlich bei den Padumixen. 4 Stück habe ich ja nun insgesamt aus 2 Bruten. Aus dieser Brut sehen sie sich ähnlich, die in der anderen Brut sind wiederum total verschieden, auch im Vergleich mit diesen beiden :-)




7 Wochen ist schon...

... der letzte eigene Kükennachwuchs!
Wie die Zeit vergeht. Und groß sind sie geworden. Der gestreifte Orpihahn hat schon Schulterhöhe wie die Zwergmöwenmama. Der Orpihenne vergeht so langsam die Lust zum betüddeln der Küken, und gestern gab es das erste Ei von ihr. Ich werde die ganze Bande nun bald in die große Gruppe umziehen.
Diesmal scheint es eine 3,2 Quote zu sein, schaut selber:

Orpihähnchen
 
Padumixhahn 
(erster Krähversuch war diese Woche!)

gestreiftes Orihähnchen
im Hintergrund gestreifte Orpihenne

Paduhenne

Ich werde noch einige aktuelle Bilder hochladen von den anderen Küken. Aber da müßt ihr euch noch kurz gedulden :-)

Ganz liebe Grüße an euch
Heidrun