Donnerstag, 15. März 2012

neue Legenester und aktuelle Kükenbilder

Lange habe ich mir schon Gedanken über neue Legenester für meine Hühner gemacht. Provisorisch hatte ich immer Kartons oder kleine Holzkisten. Gestern fing ich dann an und baute schon mal den Kasten.
4 Hennen haben nun Platz. Das wurde auch Zeit, denn momentan bombadieren sie mich mit Eiern :-)
Ohne Zeichnung baute ich dann fröhlich drauf los. In zwei Stunden habe ich dann gestern den Kastengebaut aus beidseitig geschliffenen OSB Platten.


Heute kam dann die Anflugstange dran ...


...sowie das Innenleben.

Das Innenleben kann man komplett rausziehen. Es ist nur das vordere Brett mit den Trennwänden. Und damit es nicht kippen kann habe ich innen an die Rückwand eine Latte geschraubt. So kann man die Nester, ohne großen Aufwand, schnell reinigen.

Natürlich wurde es gleich in augenschein genommen und zwei Mädels haben es sich auch gleich drin gemütlich gemacht. Dauerte keine 2 Minuten :-)



Und den Küken geht es auch bestens! Heute waren sie das erste mal draussen, aber als ich ankam sind alle natürlich schnell wieder in den Stall gehuscht. Da haben sich dann alle gesonnt und ich konnte noch ein paar schöne Fotos schiessen. Die haben schon richtig an Gewicht zugelegt. Wirklich erstaunlich :-)


Mama hat was leckeres gefunden!




drei auf einen Streich
 

Sonnenbaden mit Mama!

Kommentare:

  1. Sooo niedlich !!
    Ich habe im vergangenen Jahr die Zeit mit den Küken so genossen (trotz der vielen Verluste)
    Sie vergeht so schnell und flugs sind sie groß.
    Naturbrut ist einfach was Schönes.
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  2. Fast vergessen : Deine Legenester sind Klasse !!!

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    das Legenest ist dir ja super gelungen, ich bin leider nicht so begabt, was das Handwerkliche anbelangt. Den Mädels scheint es auch gut zu gefallen. Deine Betty hat das Sonnenbad mit ihren drei Lütten wohl sehr genossen *schmacht*

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr zwei,

    ja, die kleinen wachsen und hören nicht auf. Schrecklich :D
    Nun hat man schon richtig Gewicht in der Hand wenn man sie hochnimmt.

    @Paultschi: wenn du mal bei irgendwas Hilfe brauchst zwecks bauen, frag mich einfach. Ich kann dir da vielleicht helfen (schriftlich *g*)
    Würdest du um die Ecke wohnen würdest du mal einen praktischen Kurs bekommen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!

    Danke, ich bin auch total zufrieden. Sie sind super zu reinigen und groß genug für jede Henne. An guten Tagen sind alle vier gleichzeitig besetzt :)
    Gummilappen habe ich vor kurzem noch davor gehängt damit sie dunkler sind.

    Lg Heidrun

    AntwortenLöschen