Sonntag, 5. Februar 2012

Es ist bitterkalt!

Ganz Deutschland zittert bei den momentanen kräftigen Minusgraden.
Meinen Hühnern geht es trotzdem gut. Morgens um 8 geniessen die immer die wärmende Sonne.







                                             Und eine ist schon fleissitg und legt ein Ei :-)


Gestern waren wir ein wenig spazieren und haben diese tollen Eiszapfen bewundert, sowie den vereisten Nebenfluß.





Und unser Dorfbrunnen zeigt sich auch mal von einer seltenen Seite!

Kommentare:

  1. Hallo Heidrun,

    Deine Hühner sehen wirklich nicht so aus, als würde ihnen die Kälte zusetzen. Eine schöne Truppe hast Du.
    Danke für den Vaselinetipp! Ich weiß nicht was das größere Problem für mich ist: den LG abends in den Stall zu bekommen oder den Hahn zwischen die Finger ... lach.

    Ich wünsche Dir eine gute neue Woche
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    wieder mal wunderschöne Bilder :)
    Dein Zwerg-Möwchen ist so knutschig*schmacht*.
    Auch die Bilder vom Eis sind gut gelungen!

    liebe grüße
    aus dem Hummelweg

    AntwortenLöschen