Sonntag, 22. Januar 2012

kleiner Kater hat nun ein neues zu Hause :)

Vor einer Woche haben wir den kleinen Kater abgegeben. Er ist nun bei seiner Schwester, die wir ebenfalls aufgepäppelt haben. Die war allerdings ein ganz besonderer Fall. Sie wurde von ihrer Mama verstoßen und ich habe die kleine mit dem Fläschen gepäppelt, stubenrein gemacht und ans Nassfutter gewöhnt. Sie war nur eine handvoll Babykatze.
am 25.08.2011 fanden wir diese kleine Süße

schnell Katzenaufzuchtsmilch und Fläschen besorgt
und 2 Wochen intensiv um die kleine gekümmert.
Dann bekam sie bei einer guten Freundin ein neues zu Hause!

nach 2 Wochen war sie dann schon 2 Hände voll :)



und so hübsch ist sie geworden!
Sie heißt nun Bijou (oder einfach nur Baby)

Und der kleine Kater heißt nun Buddy. Er ist das total Gegenteil von der Schwester. Klein, kurzbeinig, verfressen, pummelig und lahm :D 


Samstag, 21. Januar 2012

wieder ein bischen Schnee

Heute Nacht hat es ein bischen runtergeschneit und das Gehege wurde mal komplett überdacht. Mit einer Schneedecke die sich im Netz festgekrallt hat. Sah schon toll aus, aber mittags war es schon wieder weggeschmolzen.



 hat was von einem Zirkuszelt


Dies Jahr werde ich noch ein anderes (grobmaschigeres) Netz kaufen, denn sowas hat im Winter keinen Wert. Wenn es bei dem Schnee noch anfangen sollte zu frieren hängt es durch bis zum Boden.

Sonntag, 15. Januar 2012

Mama ist die Beste!

Diese tolle Glocke hat sie mir geschenkt. Ich habe schon oft nach einer mit einem Huhn/Hahn geschaut, aber nie gefunden!


Die wird bald an unserer Haustür ihren Platz finden.

Frühlingserwachen

Heute ist ein richtiger Frühlingstag. Blauer Himmel, Sonnenschein, die ersten Schneeglöckchen fangen an zu blühen, balzfreudige Hähne und eine Henne die wieder das legen angefangen hat. Habe viele Fotos gemacht und kann mich nicht entscheiden welche ich nicht einstellen soll :-)

Zuerst mal hat eine Rockshenne seit Monaten wieder ihr erstes Ei gelegt. Nach einer langen Mauser und einer anschliessenden langen Legepause geht es nun wieder los! Die zweite Henne legt läßt dann bestimmt nicht lange auf sich warten.
noch beim Nestbau

und kurze Zeit später ein helles Ei. 
Das braune mit den Punkten ist von der weißen Brahma.

Auch Kuhtze ließ sich die Sonne auf ihr Fell scheinen :-)





und die Hühner geniessen auch die Sonne. Hier mal eine kleine Bildergalerie :-)











Sonntag, 8. Januar 2012

es war einmal ein Schneehuhn...

... das war vor zwei Jahren in meinem Garten. Hat sich wohl verlaufen.
Da es ja momentan kein Schnee gibt, gibt es auch keine Schneehühner!

Wie gut das ich das Schneehuhn damals fotografiert habe, es ist eine wirklich seltene Rasse :o)


Schneehuhn :o)


Doch dann.... 2 Stunden später als ich es in den Stall treiben wollte zu den anderen habe ich eine schreckliche Entdeckung gemacht.
Scrollt bitte nur weiter wenn ihr ganz starke Nerven habt, denn der Hühnerschneehabicht war da!!
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

*kreisch*

Samstag, 7. Januar 2012

Winter??

Dieser Winter läßt echt auf sich warten. Die letzten zwei Jahre kamen wir mit dem Schneeräumen gar nicht hinterher und in diesem Winter fast nur Regen. Wenn es nun mal ein bißchen geschneit hat war es am nächsten Tag wieder weggetaut...

Hier mal ein paar Vergleichsbilder wie hier ein richtiger Winter aussieht und die momentane Situation:


Winter!


Winter?


Winter!


Winter?

Wegen mir darf es schon mal so richtig schneien....

Freitag, 6. Januar 2012

gesunder Kater

Der Kleine ist nun wieder vollkommen gesund und hält uns auf Trab. Seine Augen hatten uns noch Sorgenbereitet da sie einfach nicht so verheilten, trotz Salbe. Aber nun ist alles wieder super. Wir spielen viel mit ihm und wiederum schmust er viel mit uns. Einen Namen haben wir nun immer noch nicht... das wird sich noch ergeben.

Mittwoch, 4. Januar 2012

Hühnerschleuse in den Garten

 Manche kennen meine Hühnerschleuse schon, manche nicht, daher mal ein kleiner Beitrag dazu.
Meine Hühner müßen über unseren Hof in den Garten. Das Problem mit dem "rüberschleusen" habe ich mit einem Drahttunnel gelöst. Das habe ich mir letztes Jahr gebaut und hat sich als richtig geniale Lösung erwiesen.
Die ersten zwei male mußte ich Körner in den Tunnel werfen damit sie wissen was sie am anderen Ende erwartet. Jedes Huhn was neu hinzukommt lernt es gleich vom Rest der Gruppe. Die sind richtig schlau :-)
Es herrscht immer richtiges Gedrängel vor dem Schieber wenn ich sie rüberlasse. Jeder will zuerst.


So sieht das ganze aus





zwei Videos habe ich davon auch mal gemacht :-)


das unter ist in nicht so toller qualität (handy)

und hier können sich dann alle austoben:



die sind noch aus dem Sommer 2011 die Bilder.
Da waren die Orpis noch richtig jung