Freitag, 30. Dezember 2011

Orpis unter sich

 Ich habe mich nun doch schon dazu entschlossen meine Orpis separat zu halten um reine Orpibruteier sammeln zu können. Gestern wurden die von den anderen getrennt. Dafür habe ich mein ehemaliges Gluckenheim und den dazugehörigen Auslauf vergrößert.
Nun heißt es dann mal abwarten :-)

Ein paar Fotos von den dreien gibts logischerweise auch wieder:






Und mein Orpihahn bietet mir immer gerne Stroh, Stöcke, Futter an... egal was er findet. Der ist richtig knuffig der Dicke!

Kommentare:

  1. Hallo,

    wie groß ist denn der Auslauf ?
    Die Medizinbälle fühlen sich sichtlich wohl, dann bin ich schonmal gespannt auf kleine Orpi Küken im nächsten Jahr :) Wünsche dir einen guten Rutsch und alles gute für 2012 ;)

    lg paultschi

    AntwortenLöschen
  2. Hach sind die schön.
    Ich hab ja auch (Zwerg-)orpington. Ich liebe die dicken Würfel. die Männer sind richtige Gentlemen.
    Guten Rutsch.

    LG Louis

    AntwortenLöschen
  3. Hey Paultschi!
    Der Stall hat 15qm und der Auslauf auch. Da wird aber nochmal was passieren. Habe da schon wieder "Großes" im Kopf. Das werde ich dann auch hier bebildern wenn es soweit ist ;-)

    @Louis:
    deine schwarzen Zwergorpis sind auch richtig süß. Das lustige ist, die gackern genau so wie große Orpis! Jede Rasse gackert ja irgendwie anders ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    uns gefällt dein Blog. So stellen wir uns glückliche Hühner vor. Wir wollen uns auch eine kleine Schar Hühner anschaffen und uns interessieren die Plymounth Rocks oder Orpington sehr.
    Da du beide Rassen hast, könntest du uns mitteilen, woher du sie bekommen hast. Es ist schwer ideale Züchter zu finden.
    holger_ulm_gmx.de Es wäre schön, wenn uns endlich jemand helfen könnte.:-) Liebe Grüße Fam.Ulm

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Familie Ulm,

    ich habe euch eine Email gesendet und hoffe das sie ankam und ich euch weiterhelfen konnte.

    Danke für euren lieben Worte :-)

    LG
    Heidrun

    AntwortenLöschen