Montag, 12. Dezember 2011

kleiner kranker Kater :(

Seid Samstag haben wir einen kleinen Patienten.
Dieser kleine Racker ist der Nachwuchs unserer Hofkatze (der dritte aus dem Wurf Ende des Sommers), der sich aber nie so richtig anfassen lies. Am Samstag hat mein Liebster den Kleinen gefunden, total verrotzt und auch etwas unterkühlt. Also nahmen wir in mit ins Haus und nun päppeln wir den Kleinen auf. Es geht ihm schon viel besser!
Kopf hoch kleiner (noch namenloser) Racker, du schaffst das!



Vor 4 Tagen konnt man den kleinen nicht auf den Schoß nehmen. Katzen merken einfach wenn man ihnen helfen will. Mit der Mama war es genauso. Sie ließ sich nie anfassen, bis sie krank wurde und wir sie aufgepäppelt haben.


wieso weckst du mich??


Unsere Altkatze findet ihn nicht so lustig :)

Im Sommer habe ich schon seine kleine Schwester zwei Wochen mit dem Fläschchen großgezogen, sie ans Weichfutter umgestellt und stubenrein gemacht.  Die Mama hatte sie verstoßen. Ließ die kleine einfach im Stall hocken, wo sie jämmerlich weinte. Sie hat nun ein neues zu Hause bei einer Freundin und sie hat sich prächtig entwickelt! Sie war richtig winzig. Nur eine handvoll. Und seinen anderen Bruder haben wir einer anderen Freundin geschenkt.

Kommentare:

  1. Huhu,

    der arme kleine Kater :(
    Wünsche ihm gute Besserung, würde sicherheitshalber aber zum TA gehen, nicht das er Katzenschnupfen hat und deine andere Katze ansteckt.

    lg paultschi

    AntwortenLöschen
  2. Hey Paultschi!

    AB hat er Samstag und Sonntag schon bekommen was ja auch gleich Besserung bewirkte. Heute habe ich noch eine Augensalbe beim Tierarzt gekauft. Katzenschnupfen wird er haben, das ist ja gang und gebe auf dem Land :-/

    AntwortenLöschen